Hauptamtliche Wache Viersen

Gerberstraße 3
41748 Viersen

Tel.: 02162 - 101 809
Fax: 02162 - 101 808

Email: feuerwehr@viersen.de

Fachbereichsleiter: Frank Kersbaum

Hauptamtliche Wache

der Freiwilligen Feuerwehr Viersen

Der Schwerpunkt der Aufgaben der Hauptamtlichen Wache liegt im Brandschutz und der technischen Hilfeleistung. 
Die Kollegen arbeiten viele kleinere Einsätze selbstständig ab und werden im Bedarfsfall durch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt.

Fahrzeuge der Hauptamtlichen Wache

Kommandowagen KdoW

Fahrgestell: Mercedes-Benz G
Funkrufname: FL VRS 1 KdoW 1
Kennzeichen: VIE FV 810
Aufbauhersteller: Mercedes-Benz
Baujahr: 2013

Mit dem Kommandowagen der Feuerwehr Viersen fährt der Einsatzleiter zum Einsatzort. Auf dem Fahrzeug sind neben Gasspürgeräten auch ein Laptop und eine Wärmebildkamera verlastet.

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20

Fahrgestell: Scania 360P
Funkrufname: FL VRS 1 HLF20 1
Kennzeichen: VIE FV 201
Aufbauhersteller: Ziegler
Baujahr: 2015
Besatzungsstärke: 1/3
Das HLF der Hauptamtlichen Wache wird mit einem Gruppenführer, dem Maschinisten und einem Angriffstrupp besetzt. Das Fahrzeug verfügt über zwei Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, 2.000l Löschwasser und 200l Schaummittel, sowie Schläuche, Strahlrohre und weitere Armaturen für den Löscheinsatz. Außerdem sind in den Geräteräumen neben einem Hydraulikaggregat noch weitere Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung verlastet.

Drehleiter DLA-K 23/12

Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1630
Funkrufname: FL VRS 1 DLK23 1
Kennzeichen: VIE FV 134 
Aufbauhersteller: Magirus
Baujahr: 2020
Besatzungsstärke: 1/1

Die Drehleiter der Hauptamtlichen Wache ist mit einem Maschinisten und dem Truppführer besetzt. Sie dient der Feuerwehr als zweiter Angriffs- und Rettungsweg.
Der oberste Teil der Leiter lässt sich abknicken und zusätzlich ausfahren, so können auch
entlegene Stellen erreicht werden. Die Stützen sind beleuchtet, und per Skybeam Funktion sind auch Hindernisse über dem Fahrzeug besser zu erkennen – wichtig, wenn der Wagen beispielsweise nah an einer Strom-Freileitung steht.

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Wasser

Fahrgestell: VOLVO
Funkrufname: FL VRS 1 WLF26 1
Kennzeichen: VIE FV 165 
Aufbauhersteller: Michels
Baujahr: 2012
Besatzungsstärke: 1/1

Das Wechselladefahrzeug mit dem Abrollbehälter Wasser wird zu Einsatzlagen alarmiert bei denen größere Mengen Wasser benötigt werden bzw. keine örtliche Löschwasserversorgung vorhanden ist (Bauernhöfe, Autobahnen). Besetzt wird es durch die Besatzung der Drehleiter.

Vorauslöschfahrzeug

Fahrgestell: Ford Ranger
Funkrufname: FL VRS 1 VLF 1
Kennzeichen: VIE FV 804
Aufbauhersteller: Rotte Fahrzeugbau
Baujahr: 2019
Besatzungsstärke: 1/1

Das Vorauslöschfahrzeug besitzt eine Ladefläche. Standardmäßig ist dort eine Waldbrandbekämpfungsausstattung untergebracht. Dazu gehört eine Hochdrucklöschanlage mit 420 Litern Wasser, Feuerpatschen, Löschrucksäcke und diverses Handwerkszeug.

Die modulare Bauweise erlaubt den schnellen Wechsel auf Ausrüstung z.B. für die Patientenrettung aus unwegsamen Gelände oder Tankstellenmodul um Einsatzfahrzeuge an Einsatzstellen mit Kraftstoff zu versorgen.

Kleineinsatzfahrzeug

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter
Funkrufname: FL VRS 1 KEF 2
Kennzeichen: VIE FV 872
Aufbauhersteller: Eigenbau
Baujahr: 2017
Besatzungsstärke: 1/1

Das Kleinalarmfahrzeug dient der Feuerwehr Viersen für diverse kleiner Einsätze, wie z.B. Absicherung einer Ölspur. Es verfügt über eine Anhängerkupplung zum Anhängen des Streuanhängers. Außerdem sind Warnschilder auf dem Fahrzeug verlastet. Desweiteren können verschiedene kleinere technische Hilfeleistungen sowie Tierrettungen mit dem Fahrzeug abgearbeitet werden.

Anhänger Ölspur

Fahrgestell: epoke
Kennzeichen: VIE 2027

Der Anhänger dient der Feuerwehr zum Abstreuen von Ölspuren.

Sonstige Fahrzeuge am Standort

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Gefahrgut

Fahrgestell: Mercedes-Benz Actros
Funkrufname: FL VRS 1 WLF26 2
Kennzeichen: VIE 2032
Aufbauhersteller: Michels
Baujahr: 2005
Besatzungsstärke: 1/2

Der Abrollbehälter dieses Wechselladefahrzeuges enthält Materialien und Gerätschaften die für den Einsatz bei Gefahrgutlagen benötigt werden. Außerdem verfügt das Trägerfahrzeug über eine Fahrschulpedalerie.

Gerätewagen Technischer Dienst - Logistik

Fahrgestell: Mercedes-Benz Vario
Funkrufname: FL VRS 1 KEF 3
Kennzeichen: VIE 2005
Aufbauhersteller: MBB
Baujahr: 2004
Besatzungsstärke: 1/1

Der Gerätewagen Technischer Dienst - Logistik ist ein LKW mit Ladebordwand. Dieser kann zum Transport diverser sperriger Gerätschaften eingesetzt werden. Häufig werden mit diesem Fahrzeug gebrauchte Schläuche von der Einsatzstelle zurück zur Wache verbracht.

Hilfeleistungslöschfahrzeug LF 24 Reserve

Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1628 Automatik
Funkrufname: FL VRS 1 HLF20 3
Kennzeichen: VIE 2008
Aufbauhersteller: Ziegler
Baujahr: 2004
Besatzungsstärke: 1/3

Das Reserve-LF 24 dient der hauptamtlichen Wache als Reserve- und Ausbildungsfahrzeug. Neben vier Atemschutzgeräten im Mannschaftsraum verfügt das Fahrzeug über 1.600l Wasser und 2x 200l Schaummittel. Außerdem verfügt es über ein Hydraulikaggregat zur technischen Hilfeleistung.

Wechselladefahrzeug mit Abrollbehälter V-DEKON

Fahrgestell: MAN 19.292
Funkrufname: FL VRS 1 WLF18 1
Kennzeichen: VIE 2076
Aufbauhersteller: Atlas
Baujahr: 1988
Besatzungsstärke: 1/2

Das Wechselladefahrzeug dient der Feuerwehr Viersen als Trägerfahrzeug für den Abrollbehälter V-DEKON. Außerdem besteht die Möglichkeit auf diesem Fahrzeug den Abrollbehälter Kran in Betrieb zu nehmen.

Mannschaftstransportfahrzeug MTF

Fahrgestell: Volkswagen Multivan T5
Funkrufname: FL VRS 1 MTF 1
Kennzeichen: VIE 2036
Baujahr: 2005
Besatzungsstärke: 1/6

Das Mannschaftstransportfahrzeug dient der Feuerwehr Viersen zum Transport von Mannschaft und Gerät. Außerdem kann das Fahrzeug auch von den anderen Fachbereichen genutzt werden. Außerdem dient es als Reserve-Notarzteinsatzfahrzeug.

Mannschaftstransportfahrzeug MTF

Fahrgestell: FIAT Ducato
Kennzeichen: VIE FV 319
Baujahr: 2013
Besatzungsstärke: 1/7

Das Mannschaftstransportfahrzeug dient der Feuerwehr Viersen zum Transport von Mannschaft und Gerät. Außerdem kann das Fahrzeug auch von den anderen Fachbereichen genutzt werden.

KdoW 2

Fahrgestell: Volkswagen Golf
Funkrufname: FL VRS 1 KdoW 2
Kennzeichen: VIE 1921
Baujahr: 2001
Besatzungsstärke: 1/4

Der Kommandowagen wird als Fahrzeug von der Abteilung Vorbeugender Brandschutz eingesetzt.

KdoW 3

Fahrgestell: Bayerische Motoren Werke 
Funkrufname: FL VRS 1 KdoW 3
Kennzeichen: VIE FV 811
Baujahr: 2010
Besatzungsstärke: 1/4

Der Kommandowagen wird als Fahrzeug von der Abteilung Vorbeugender Brandschutz eingesetzt.

Abrollbehälter für Wechselladefahrzeuge

Abrollbehälter  Notstrom 200kVA

Hersteller: - Informationen folgen - 
Baujahr: - Informationen folgen - 


Abrollbehälter Kranmulde

Hersteller: Michels / Atlas
Baujahr: 1976

Der Abrollbehälter "Kranmulde" kann mittels Hydraulikschläuchen mit dem Trägerfahrzeug verbundenund somit als Kran eingesetzt werden.

Abrollbehälter V-Dekon

Hersteller: Gemco / Dönges
Baujahr: 2011

Das Land NRW beschaffte, speziell für die Anforderungen des Landes NRW entwickelte und gebaute, über 50 baugleiche Abrollbehälter „AB Dekon V“ (auch AB V‑Dekon genannt). Sie dienen zur Dekontamination von verletzten Personen..

Abrollbehälter 12m³ Mulde

Hersteller: Gebracht
Baujahr: 1988

Der Abrollbehälter "Mulde" hat ein Fassungsvermögen von 12m³. Damit kann die Feuerwehr Viersen Schüttgut und Schrottautos transportieren.

Abrollbehälter Bau

Hersteller: Feuerwehr Viersen
Baujahr: 1988

Der Abrollbehälter "Bau" enthält diverses Bauholz und Materialien um Abstützarbeiten durchzuführen. Außerdem sind Schleifkorbtragen und zwei Schienenwagen zum Transport von Material und/oder Verletzten auf den Gleisen der Deutschen Bahn.

Abrollbehälter Plattform

Hersteller: Trienekens
Baujahr: 1991

Der Abrollbehälter "Plattform" verfügt über zwei abklappbare Auffahrrampen. Am Rahmen ist ein Öse befestigt, mit der das Zugmaul des Gabelstaplers mit dem Container verbunden werden kann. Außerdem befinden sich auf der Plattform noch weitere Ösen zur Ladungssicherung.

Abrollbehälter Besprechung

Hersteller: Feuerwehr Viersen
Baujahr: 1992

Der Abrollbehälter "Besprechung" dient an größeren Einsatzstellen als Aufenthaltsraum für Besprechungen oder zur Aufnahme von Betroffenen bei Unglückslagen mit mehreren zu evakuierenden Personen.

Abrollbehälter Übungsanlage

Hersteller: Feuerwehr Viersen
Baujahr: 1992

Mit dem Abrollbehälter "Übungsanlage" können verschiedene Gefahrguteinsatzlagen geübt werden. Auf dem Container sind mehrere Tank- und Rohrsysteme mit Leckagen verbaut. Die einzelnen Bestandteile der Übungsanlage können mit Wasser befüllt werden und so lässt sich der Austritt einer Flüssigkeit simulieren.

Abrollbehälter Logistik

Hersteller: Robertz
Baujahr: 1999

Der Abrollbehälter "Logistik" ist ein mit Plane und Sprigeln versehener Container in dem sperrige Stückgüter transportiert werden. So wurden beim Elbehochwasser 2013 circa 10.000 Sandsäcke mit einem Trägerfahrzeug zur Fluthilfe in die betroffenen Regionen geschickt.